Derzeit besteht das Netz aus zehn Dauerstationen in der gesamten Region, die rund um die Uhr in Betrieb sind; die Auswahl der zehn Standorte erfolgte auf der Basis technischer und logistischer Kriterien. Zu den technischen Anforderungen bezüglich der Eignung eines Standortes als Dauerstation gehören das Fehlen von Hindernissen oder elektromagnetischen Störungen, die das Signal-Rausch-Verhältnis herabsetzen könnten, das Fehlen möglicher Multipath-Quellen, die statische Zuverlässigkeit des Standorts und die geographische Verteilung, um eine optimale Abdeckung des Gebiets zu erzielen.
Aus logistischer Sicht wurde beschlossen, die GNSS-Dauerstationen in den Außenstellen der Regionalverwaltung einzurichten, um den direkten Zugang zu den Geräten, die Kontinuität der Stromversorgung und die Anbindung an das regionale Telekommunikationsnetz RUPAR zu gewährleisten.


GPS stazioni

 

Die instrumentalen Merkmale der einzelnen GNSS-Dauerstationen sind homogen. Eine Betriebsautonomie von 24 Stunden bei Stromausfall ist durch entsprechende USV-Anlagen garantiert.

 

Stazione
Localizzazione Inizio Operatività Ricevitore Antenna
Ampezzo Stazione Forestale 1999 Leica GR25 Choke Ring con Dome Sferico Leica AR25
Barcis Stazione Forestale 2007 Leica GR25 Choke Ring con Dome Sferico Leica AR25
Bevazzana Consorzio Idrovia Litoranea Veneta e Diramazioni 2007 Leica GR25 Choke Ring con Dome Sferico AR25
Cervignano del Friuli

Stazione Forestale

2013 Leica GR25 Choke Ring con Dome Sferico Leica AR25
Gorizia Sede Regionale -
Via Roma
2007 Leica GR25 Choke Ring con Dome Sferico AR20
Pordenone Sede Regionale -
Piazza Ospedale Vecchio
2001 Leica GR25 Choke Ring con Dome Sferico Leica AR25
Moggio Udinese Stazione Forestale 1999 Leica GR25 Choke Ring con Dome Sferico Leica AR25
Tarvisio Stazione Forestale 2007 Leica GR25 Choke Ring con Dome Sferico Leica AR25
Trieste** Ispettorato forestale di Trieste e Gorizia- sede di Trieste via Cantù 2016 Leica GR25 Choke Ring con Dome Sferico Leica AR25
Udine Sede Regionale -
Via Sabbadini
2008 Leica GR25 Choke Ring con Dome Sferico Leica AR25


*Die Dauerstation von Palmanova im Ortsteil Savorgnan war von August 1999 bis zum 19. November 2012 in Betrieb. Die entsprechenden Daten können per E-Mail angefordert werden rete.gnss.marussi@regione.fvg.it (SupportoReteGPS).
**Die Dauerstation in Triest war vom 26. Mai 2003 bis 23. November 2016 im Büro der Regionalverwaltung in Via Monte San Gabriele 35 in Betrieb. Die entsprechenden Daten können per E-Mail angefordert werden:

 


beim Regionalen Datenzentrum von Triest; die Leitstelle mit den folgenden Funktionen ist in Betrieb:
- Überwachung der Aktivität der Dauerstationen
- Verwaltung der Streaming-Daten aus den Dauerstationen und das Formatieren der Dateien zur nachbearbeitenden Differentialkorrektur
- Signalempfang zur Echtzeit-Korrektur von den Dauerstationen, Implementierung der VRS-, MAC- und iMAC-Dienste und deren Verteilung über das Internet mithilfe des Ntrip-Protokolls
- Web-Server für den Zugriff auf RINEX-Dateien
- Bündel Ntrip-Verteilung.

Für die Online-Verbindung zwischen den Dauerstationen, der Zentrale und dem Internet wird die RUPAR-Datenübertragungs-Infrastruktur genutzt - Rete Unitaria Pubblica Amministrazione Regionale / Einheitliches Netz der öffentlichen Regionalverwaltung.

Die GNSS-Netz der Autonomen Region Friaul-Julisch Venetien "A. Marussi "in der nationalen geodätischen Systems umrahmt genannt RDN ETRS89-ETRF2000 den Tag 24. Februar 2017.